tl_files/bilder/UPS Logo SN.jpg

Wissenswertes über UNESCO- Projektschulen in Stichpunkten

  • weltweit über 5000 solcher Schulen in einem Netz über 157 Länder
  • im Freistaat Sachsen sind derzeit 14 Schulen aktiv und in Leipzig 4 Schulen
  • In diesem Schuljahr erreichte unsere Schule den Status einer anerkannten UNESCO-Projektschule.

Das Ziel aller UNESCO- Arbeit ist die Überwindung des Ressortdenkens, die Förderung der internationalen Zusammenarbeit und die Erziehung zur gemeinsamen Verantwortung und Solidarität.

Die Schulen arbeiten unter anderem an folgenden Themen:

  • Bewahrung unserer Umwelt
  • Entwicklung einer Friedenskultur
  • Sicherung der Grundrechte aller Menschen
  • Schutz des Weltkulturerbes
  • Achtung kultureller Identitäten

Diese Aufgaben werden verwirklicht durch

  • verstärkte Behandlung internationaler Themen im Unterricht und im unterrichtsergänzenden Bereich
  • durch fächerübergreifenden Unterricht und Projekte zu UNESCO- Themen
  • Partnerschaften mit ausländischen Schulen

Fester Bestandteil unserer Arbeit ist:

  • die regelmäßige Teilnahme am Tag der erneuerbaren Energien mit verschiedenen Projekten
  • die Nachhaltigkeit zu Themen der Gestaltung unserer Umwelt (Gestaltung des Schulgartens, des Biotopes, des Schulgeländes)
  • Nachhaltige Projekte sind in der Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund entstanden. 14-tägig unterstützt uns der Nabu bei der Arbeit mit der Umweltgruppe. Es entstanden Nistkästen, eine Wildblumenwiese, ein Igelunterschlupf und vieles mehr.
  • die Zusammenarbeit mit der Carl- von- Linne- Schule in Leipzig, u.a. mit der Einbindung in die Partnerschaft zu einer bolivianischen Schule

 

WIR ENTDECKEN UNSERE UMWELT NACHHALTIG, VERSTEHEN UND SCHÜTZEN SIE.

 

WIR SCHAUEN NICHT NUR GERADEAUS, SONDERN IN DIE  GANZE WELT.

 

WIR BEKÄMPFEN ELEND, ARMUT UND AKZEPTIEREN DAS ANDERSSEIN.

 

WIR LERNEN SELTENES KENNENLERNEN UND KÄMPFEN FÜR DIE ERHALTUNG.

 

WIR SETZEN UNS FÜR CHANCENGLEICHHEIT EIN.

 

WIR GEHEN OFFEN, FAIR UND TOLERANT MITEINANDER UM.

 

Ehemalige Partnerschaft

Aktuelle UNESCO-Projekte

Sponsorenlauf

Wir spenden unsere errannten 400 Euro an unsere Partnerschule „Comunidad Ecoactiva Kusikuna“ in Bolivien.

Projektwoche zum Thema: "Lebensräume/Lebensträume"

vom 22.06. bis 26.06.2015

Es gab folgende Lebensräume: Kleine Detektive, Geschichten schreiben, Umweltgruppe, Computer, Kleine Baumeister, Kreatives Gestalten, Kochen, Rätseln und Knobeln, Sport und Spiel, Theater, Natur

tl_files/bilder/2015/Unesco/101_3115.jpg  tl_files/bilder/2015/Unesco/DSCN1433.jpg tl_files/bilder/2015/Unesco/IMG_0112.jpg tl_files/bilder/2015/Unesco/P1000082.jpg

tl_files/bilder/2015/Unesco/20150623_094527.jpg  tl_files/bilder/2015/Unesco/P1000266.jpg tl_files/bilder/2015/Unesco/P6220585.jpg tl_files/bilder/2015/Unesco/PTDC0030.jpg 

Projektwochen vergangener Schuljahre

Toleranz und Rassismus

Die 3. Klassen hatten anlässlich des Vorlesetages die Gelegenheit Daniela Kolbe, eine Abgeordnete im Bundestag, kennenzulernen. Sie las aus dem Buch "Papa, was ist ein Fremder?"

 

Baum des Jahres

Jedes Jahr übernimmt die Klasse 4 der 24. Grundschule im Hain der Jahresbäume die Patenschaft für den Baum des Jahres. Von 1989 bis 2014 wurden die Jahresbäume im Leipziger Hain der Jahresbäume im Volkspark Kleinzschochergepflanzt. Inzwischen wird er mit freundlicher Unterstützung der Fielmann AG im Grünen Bogen Paunsdorf gepflanzt. (siehe www.leipzig.de)

Der Baum des Jahres 2018 ist die Esskastanie.

Der Baum des Jahres 2017 ist die Fichte.

Der Baum des Jahres 2016 ist die Winterlinde.

Der Baum des Jahres 2015 ist der Feldahorn.

Patenschaften vergangener Jahre